Grundlagen der Gezeitenkunde

Keine Ebbe ohne Flut

Grundlagen der Gezeitenkunde

Beim Sportbootführerschein Binnen und See ist die Gezeitenkunde nicht inbegriffen. Bist du aber mit einem Schiff auf einem größeren Binnengewässer wie z.B. der Osterschelde in Holland oder an der Küste unterwegs, wirst du mit den Gezeiten konfrontiert. Es ist schon ganz gut zu wissen, um wie viel Uhr du noch welche Tiefe unter dem Kiel hast. Erst beim Sportküstenschifferschein lernst du in Gezeitenrevieren sicher fahren. Der SKS-Schein ist jedoch sehr umfangreich und lernintensiv, da er noch viele weitere Punkte umfasst und am Ende ja für eine Prüfung gelernt wird.

Bei den Grundlagen der Gezeitenkunde gibt es keine Prüfung. Hier bekommst du das nötige Wissen über die Gezeiten nur für dich und für deine Sicherheit.

Theorie

Der theoretische Unterricht findet in der Bootsschule Code Zero in Bad Honnef Aegidienberg in kleinen Gruppen in einer Woche an 2 Abenden statt. Du lernst bei uns den Umgang mit den Gezeitentafeln, Hoch- und Niedrigwassser, Alter der Gezeit, Tidenhub, Seekartennull, Wassertiefe, Kartentiefe und vieles mehr.

Voraussetzungen

Es sollte der SBF Binnen oder der SBF See vorhanden sein.

Prüfungen

Es findet zu diesem Kurs keine Prüfung statt.

Preise

Kursgebühr: 129,00 Euro.

*** Auszeichnung ***
Anerkannte Ausbildungsstätte

vom Deutschen Motorjachtverband