Sportküstenschifferschein

Immer hart am Wind

Sportküstenschifferschein

Auf offener See im Küstenbereich als Skipper eine Segelyacht zu führen, ist eine große Herausforderung. Gesetzlich ist hier nur der Sportbootführerschein See vorgeschrieben. Da dieser aber weder die Praxis des Segelns noch die Gezeitenkunde, sondern nur die Grundlagen der Navigation beinhaltet, ist man zum verantwortlichen Führen einer Yacht eigentlich nicht in der Lage. Daher empfehlen wir dir hierfür den Sportküstenschifferschein.

Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist ein international gültiger amtlicher Führerschein. Er wird als freiwilliger Führerschein empfohlen, wenn man ein Sportboot auf Seeschifffahrts- und Seestraßen innerhalb der 12-Seemeilen-Zone führen will. Es gibt die Versionen unter Motor oder unter Segel und Motor. Voraussetzung ist der Sportbootführerschein See. Bei uns lernst du, eine Segelyacht zu führen und deine Crew sicher in den Hafen zurückzubringen. Viele Vercharterer setzen diesen Schein voraus, um eine Yacht zu mieten.

Der Sportküstenschifferschein besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

Theorie

Der theoretische Unterricht findet in der Bootsschule Code Zero in Bad Honnef Aegidienberg in kleinen Gruppen statt. Die theoretische Prüfung teilt sich auf in einen praktischen Teil (Navigation) und einen theoretischen Teil (Seemannschaft und Segeltheorie) Das Hauptaugenmerk bei unserem Unterricht liegt hierbei auf der Gezeitenkunde und der Navigation. Du lernst bei uns alles darüber, um deine Prüfung sicher zu bestehen. Es werden zwar auch die anderen Themen angesprochen, aber wenn du noch nie auf einem Segelboot gefahren bist, ist dieser Teil in der Theorie nur schwer zu lernen. Wir empfehlen dir daher ein Segelwochenende auf unser Yacht in Holland. Dort lernst du an einem oder zwei Wochenenden alles, was du für deine theoretische Prüfung brauchst, und du hast gleichzeitig bereits deine erste Segelerfahrung.

Den theoretischen Teil bieten wir dir in zwei Varianten an:

Abendkurs

Der Abendkurs findet an 5 Abenden (ein- bis zweimal in der Woche von 18:00 – 21:00) in unserer Bootsschule Code Zero in Bad Honnef statt.

Kompaktkurs Wochenende

Der Kompaktkurs findet an einem Wochenende statt. ( Fr 18:00 – 21:00 Uhr + Sa + So 9:00 – 16:00 Uhr) Der Vorteil bei der kompakten Variante ist, dass du dich nicht immer wieder neu einarbeiten musst und dich somit ganz auf deinen Kurs konzentrieren kannst.

Erforderlich für die Zulassung zur theoretischen Prüfung ist der SBF See. Wann du die theoretische Prüfung ablegen möchtest, entscheidest du.

Kompaktkurs Wochenende mit Übernachtung

Wir haben mittlerweile viele Kunden die nicht aus unserer Region kommen und eine Übernachtung im Hotel wünschen. Du wohnst in reizvoller Umgebung im sagenumwobenen Siebengebirge in einem unserer ausgewählten Top-Hotels. Hier sind Qualität, Komfort und Gastlichkeit auf hohen Niveau vereint. Wenn du dir das Hotel lieber selbst aussuchen möchtest, ist das natürlich kein Problem.

Praxis

Unser Segelrevier ist das wunderschöne Grevelinger Meer in Holland. Dort liegt unsere Yacht am Brouwersdam in der Marina Port Zélande.

Um die Grundlagen des Segelns sicher zu beherrschen, lernst du bei unseren Yachttrainings u.a. das Setzen der Segel, verschiedene Kurse am Wind, Reffen und Ausreffen, An- und Ablegen, Manöver wie Halse, Wende, Aufschießer, Beiliegen, Boje über Bord, der sichere Umgang mit Tauwerk und Knoten, sowie jede Menge über Seemannschaft.

Das Yachttraining findet am Grevelinger Meer an den Wochenenden jeweils Sa + So statt. Du lernst, eine große Yacht eigenständig zu führen.

In der SKS Prüfungswoche wirst du auf deine praktische Prüfung optimal vorbereitet. Manöver, Manöver, Manöver, so lange bis du es kannst. Die SKS Prüfungswoche beginnt Montags und endet am Freitag mit der praktischen Prüfung.

Die praktische Prüfung findet an mehreren Terminen im Jahr auf unserer Segelyacht am Grevelinger Meer statt. Termine findest du hier:

Prüfungen

Die Anmeldung zur Prüfung muss zwei Wochen vorab erfolgen. Die Termine werden im Kurs besprochen und dann individuell festgelegt. Es steht dir frei, zuerst die Theorie oder die Praxis abzulegen. Wichtig ist nur, dass beide Prüfungen innerhalb von zwei Jahren abgelegt werden.

Voraussetzungen

Für die theoretische Prüfung brauchst du: ein Passbild, ärztliches Attest für Sportbootführerscheinbewerber, die Kopie des Kfz-Führerscheines oder ein polizeiliches Führungszeugnis, Antrag auf Zulassung zur Prüfung und ein Mindestalter von 16 Jahren.

Um zu der praktischen Prüfung zugelassen zu werden, brauchst du den Sportbootführerschein See, sowie einen Erfahrungsnachweis über 300 Seemeilen.

Preise

SKS Theorie Abendkurs:
Kursgebühr: 329,90 Euro*
Theorieausbildung und Schulungsskript

SKS Theorie Kompaktkurs Wochenende:
Kursgebühr: 329,90 Euro*
3 Tage Kompaktkurs (Fr/Sa/So)
Theorieausbildung und Schulungsskript

Yachttraining in Zeeland:
Kursgebühr Yachttraining: 169,99 Euro pro Person und Tag zzgl. 29,99 Euro Pauschal für Verpflegung, Versicherung, Kraftstoff und Endreinigung pro Person und WE

Prüfungswoche SKS:
Kursgebühr Prüfungswoche SKS: 799,99 Euro pro Person

Alle Kurse verstehen sich zzgl. der Prüfungsgebühr des jeweiligen Prüfungsausschusses. Diese ist direkt an den Prüfungsausschuss zu zahlen.

*20% Rabatt für Schüler und Studenten.   

*** Auszeichnung ***
Anerkannte Ausbildungsstätte

Deutscher Motoryachtverband